Aus unserer Schulchronik...

Der Bau wurde am 7. Juni 1871 mit dem Ausschachten der Baugrube begonnen und im Jahr 1872 fertiggestellt, so dass am 12 . September 1872 zwei Knabenklassen einziehen konnten. Die Jahnstraße wurde um 1900 angelegt. Im Schuljahr 1927/28 hatte die Schule große Hoffnung auf eine neue Turnhalle. Diese wurde dann aber an einer anderen Stelle in der Stadt erbaut. Die Flure sowie die dunkelsten Klassenzimmer erhielten in den Jahren 1928/29 elektrisches Licht.

Die Schülerzahl wuchs nach dem Jahr 1945 ständig an. 1945 lernten 423 Schüler in 13 Klassen. 1948 lernten 1226 Schüler in 31 Klassen.

Bis 1959 lernten in der Schule Kinder von der 1. bis zur 8. Klasse. Seit 1960 gehen die Kinder bis zur 10. Klasse in die "3.Oberschule", wie die Schule von nun an heißt.

Seit 1992 ist die Schule wieder eine Grundschule. Es lernen Kinder von der 1. bis zur 4. Klasse in diesem Gebäude.

Wie bereits in den zwanziger Jahren hofft die Schule auf den Bau einer neuen Turnhalle ... Diese wurde am 12. November 1999 eröffnet .