Jahnschule Goerlitz

Herbstferien

08.10.2018

Noch
Dienstag, 25.09.2018
Startseite | Schuljahresüberblick | Schuljahr 12/13 | 2012_12_19_Weihnachten International
*** Für das SJ 2018 / 2019 ist noch 1 Stelle für ein FSJ zu vergeben ***
2012_12_19_Weihnachten International PDF Drucken
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 
Schuljahr 12/13

Weihnachten International

 

Am 14.12.12 konnten wir wieder einmal nach Polen reisen. Wir folgten einer Einladung der „Skola specalnie“ aus Jelenia Gora. Mit Mitarbeitern und Schülern der Schule hatten wir bereits einige schöne und interessante Begegnungen in diesem Jahr.

Mit unserem Schulauto starteten wir gleich morgens in Richtung Jelenia Gora und erreichten die Schule nach ungefähr 1,5 Stunden in der ul. Grottgera 1.

Freundlich wurden wir von unseren Gastgebern mit einem leckeren Imbiss begrüßt. Zur besseren Erinnerung an Gesichter und Namen gestaltete jeder Schüler ein Namensschild mit weihnachtlichen Symbolen. Schnell war der Raum von einer lockeren und geschäftigen Stimmung erfüllt. Denn der Blick nach links und rechts zum Nachbarn regte die Fantasie zur Gestaltung und Verbesserung des eigenen Namensschildes an.

 

 

 

 

Keine Sprachbarrieren beim Malen und Namen lesen. Ein prima Start in den Vormittag.

Neben den anwesenden Dolmetscherinnen hatten wir auch unsere eigene Fremdsprachenexpertin Bernadette mitgebracht. Sie ist eine Schülerin unserer Schule und hat polnische Wurzeln. Neben dem Üben der polnischen Sprache konnte sie uns so manches kleine Gespräch übersetzen.

Nachdem wir uns nun alle noch einmal vorgestellt hatten, lud uns die Klasse mit ihrem Lehrer zu einem vorweihnachtlichen Stadtrundgang durch das verschneite Jelenia Gora ein. Das Stadtzentrum ist wirklich sehr schön und hat viele alte restaurierte Häuser. Im Anschluss an den Rundgang bekamen wir einen Stadtführer geschenkt, mit dessen Bildern wir auch nach unserer Rückkehr die Erinnerung wach halten konnten.

 

 

Hungrig von unserem Ausflug freuten wir uns auf die Leckereien, die zum Mittagessen für uns vorbereitet wurden. Es gab eine sehr leckere Suppe und danach Nudeln mit einer Erdbeersahnesoße. Die Schüler unserer Klasse fanden diese Kombination sehr exotisch – aber irgendwie interessant. Auf alle Fälle ein echter Geheimtipp für „süße Esser“.

 

 

Den Speiseraum zierte ein schöner Tannenbaum – ganz wie er gewachsen war. Nun, nach dem Mittagessen sollte er sich in einen echten Weihnachtsbaum verwandeln. Gemeinsam schmückten die Schüler beider Schulen den Baum mit selbst gebackenen Weihnachtsplätzchen und Weihnachtsbaumkugeln.

 

 

Vor dem blinkenden, geputzten Baum posierten wir zum Abschluss gemeinsam für ein paar Erinnerungsfotos. Vor unserer Abfahrt gab es noch eine herzliche Verabschiedung, bei der wir Selbstgebasteltes und –gebackenes austauschten.

 

 

Nun hoffen wir, dass in nicht allzu langer Zeit ein weiteres schönes Kapitel der Geschichte geschrieben wird. Sicher empfangen wir Bekannte dann wieder in Görlitz. Also bis dahin …

 

                                                                                                          WST - B

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg