Jahnschule Goerlitz

Sommerferien

08.07.2019

Noch
Donnerstag, 20.06.2019
Startseite | Schulporträt | Päd. Aufgaben
*** Für das SJ 2019 / 2020 sind noch 3 Stellen für ein FSJ zu vergeben!! ***
Pädagogische Aufgabenfelder Drucken
Benutzerbewertung: / 9
SchwachPerfekt 
pädagigische Aufgaben

Pädagogische Aufgabenfelder

 

Pädagogische Aufgabenfelder

Grundlage bildet der Lehrplan für G-Schulen in Sachsen

Aufnahme in die Schule

  • Information an Eltern
  • Beteiligungsformen der Eltern, Schulen und Behörden
  • Diagnostik
  • Feststellung des sonderpädagogischen Förderbedarfes
  • Aufnahme von schwerstmehrfachbehinderten Schülern möglich

Diagnostik

  • durch Diagnostikteam der Schule bei Aufnahme und Umschulung
  • gleitende Diagnostik an der bisherigen Schule oder schon an unserer Förderschule - G

Unterricht

  • Projektunterricht
  • Gruppenunterricht
  • Kursunterricht
  • Unterricht mit besonderen Anforderungen z.B. Schwerstbehindertenförderung
  • gezielte motopädische Förderung
  • Schwimmunterricht

Kursunterricht

  • Schüler werden nach intellektuellen Fähigkeiten zusammengefasst und lernen parallel in kleinen Gruppen bis 5 Schüler in Mathematik und Deutsch. Dadurch sind verbesserte Lernerfolge möglich.

Motopädie

  • speziell motopädisch ausgebildete Kollegen schulen gezielt Kinder mit Wahrnehmungsstörungen (Material an der Schule vorhanden)
  • Gründung einer motopädischen Beratungsstelle ist in Vorbereitung

Elternarbeit

  • Hausbesuche
  • Hospitationen
  • Elternberatung (auf Wunsch der Eltern)
  • Vernetzung in Schulkonferenz (Elternrat und Förderverein)

Schulsozialarbeit

  • Beratung und spezielle Hilfe für Eltern in familiär schwierigen Lebenssituationen (Heimeinweisung, Wohnungsvermittlung, Vermittlung von psychologischer Beratung usw.) durch die Pädagogen und die Schulleitung

Elternabende / -aktivitäten

  • Klassenelternabende
  • 1 thematischer Schulelternabend
  • Anbahnung von Elterngesprächskreisen
  • Einbeziehung der Eltern in Schulprogrammarbeit

Integrative Maßnahmen

  • Kooperationen mit der LBS Niesky, HPT, FED, anderen Kindergärten, WfB, Grundschulen, Gymnasien, Fachschulen, Förderzentrum Görlitz usw.

Therapien

  • Physiotherapie auf Rezept täglich möglich, auch im Therapiebad der Schule
  • Sprachheilbehandlung durch eine ausgebildete Pädagogin
  • Beruhigungstherapien auf dem Wasserbett verschiedenster Art

Wanderfahrten

  • wenn möglich jährlich

Arbeitsgemeinschaften

  • Chor
  • Fußball
  • Theater
  • Baskettball
  • Tischtennis

Förderverein

  • arbeitet eng mit der Schule nach dem Jahresarbeitsplan zusammen
  • stellt finanzielle Mittel zur Verfügung usw.
  • organisiert selbst Veranstaltungen (Sportfest, Wandertag)

Projekte

  • Erarbeitung der Projekte nach gemeinsamer Idee
  • Theateraufführungen (z.B. König Drosselbart, Der Fischer und seine Frau)
  • Sachprojekte mit integrativer Verknüpfung aller Fächer (z.B. Wasser, Leben der Menschen früher)

Fach Arbeit und Beruf

  • Schüler arbeiten im Fach "Arbeit und Beruf" einen Unterrichtstag in unten genannten Betrieben (pädagogischer Ansatz: lernen außerhalb der Schule)
  • Organisation von Arbeitsstellen für unsere Schüler der Werkstufe außerhalb der Schule
  • zur Zeit:
    • Kaufland
    • Norma
    • Fahrradshop "Little John Bike"
    • Städtisches Klinikum
    • Gärtnerei Wähner
    • Betten Rieger
    • Wohnheim der Lebenshilfe
    • Städtischer Friedhof Görlitz
    • Werkstatt für Behinderte

Wahlpflichtfächer

  • für Mittelstufe, Oberstufe und Werkstufe mit interessanten Angeboten z.B.
    • Theaterspiel
    • Schulgarten
    • Redaktion Schulzeitung / Computer
    • Keramik und kreatives Gestalten
    • Waldschule
    • Gestaltung des Schulgeländes

Planung

  • Jahresplanung
  • Quartalsplanung
  • Wochenplanung
  • tägliche Planung
  • Stundenplanung
  • Förderplan

Stufenkonzept (als pädagogisches Konzept)

  • Unterstufe
  • Mittelstufe
  • Oberstufe
  • Werkstufe (wird als eigenständige Stufe inhaltlich und organisatorisch ausgebaut)

Schulentlassung

  • praktische Vorbereitung der Schüler auf die WfB
  • zeitige Beantragung des WfB Platzes gemeinsam mit den Eltern beim Arbeitsamt (1 Jahr vorher)
  • WfB - Praktika in der Werkstufe

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg